Mazda MX-5 Open Race 2010

18/02/2010 (Quelle: www.mazda.de)


Anlässlich des 20. Geburtstags der Roadster-Legende Mazda MX-5 veranstaltete Mazda das MX-5 Open Race, ein Vierstunden-Langstrecken-Rennen mit 30 internationalen Amateur-Teams bestehend aus Journalisten, Motorsportfreunden und Fans des Geburtstagskindes. Als MX-5 Piloten aus Deutschland mit dabei: TV-Koch Tim Mälzer und Schauspieler Ralf Bauer.

Fahrspaß pur: 150 Fahrer, 26 Nationen und 30 Renn-MX-5

Insgesamt nahmen 150 Fahrer aus ganz Europa am Geburtstagsrennen teil. Auf dem 2,7 Kilometer langen Adria Race Way in Italien gingen für Deutschland drei rennmäßig modifizierte Mazda MX-5 und somit auch drei Teams à fünf Fahrer an den Start. Neben Tim Mälzer und Ralf Bauer fuhren motorsportbegeisterte Redakteure und Leser von auto motor und sport, Auto Bild, Auto Bild Sportscars, Auto Zeitung, Focus und Playboy sowie TV-Redakteure von VOX, RTL2 und DSF um den Titel für Deutschland.

Mazda MX-5 Piloten: TV-Koch Tim Mälzer und Schauspieler Ralf Bauer

"Das war ein spannendes Langstreckenrennen. Es hat mir im Team sehr viel Spaß gemacht, auch wenn mein Team am ersten Tag nicht genügend Praxis auf der Strecke sammeln konnte, weil ich das Auto gleich in einer meiner ersten Runde zerlegt hatte", erklärt Tim Mälzer mit einem Augenzwinkern. Das Besondere an dem Fahrzeug des Tim Mälzer-Teams war das Design, das zuvor in einem SOS-Kinderdorf-Malwettbewerb ausgelobt wurde. Neben den Renn-MX-5 ziert das Gewinnermotiv zudem auch eine Sonderbriefmarke, die von Mazda Deutschland und den deutschen Mazda Händlern zugunsten der SOS Kinder- und Jugendhilfen eingesetzt wird.
Vier Stunden lang fuhren 30 Autos gleichzeitig auf der Strecke, ehe der Sieger mit der höchsten Rundenzahl feststand. Die beste deutsche Platzierung gelang dem Team um Ralf Bauer mit Platz 13. „Nach diversen Rallyes war das MX-5 Open Race meine erste längere Rennerfahrung auf der Rundstrecke. Es hat mir riesig viel Spaß bereitet, den Mazda MX-5 rennmäßig zu bewegen und meinen Beitrag zu einem perfekten Teamwork zu leisten“, so Ralf Bauer. Die anderen beiden deutschen Teams belegten Rang 15 und Rang 28. Gesamtsieger wurde das Team aus Belgien, gefolgt von Portugal und Ungarn.

Erfolg für deutsches Händler-Team

Als außergewöhnliche Auszeichnung waren auch die besten Mazda Verkäufer aus Deutschland mit dabei: Sie kämpfen in vier Händler-Teams um die Krone im europäischen Mazda MX-5 Open Race 2010 – mit Erfolg: Das Team Germany 2 sicherte sich mit einer engagierten Rennleistung den dritten Platz hinter Großbritannien und Frankreich.